Trancereisen - Schamanisches Wissen

Trancereisen - Schamanisches Wissen

 

Trancereisen mit rituellen Körperhaltungen nach F. Goodman führen uns zu unseren schamanischen Wurzeln. Statuetten oder Felsritzungen von menschlichen Darstellungen, oft Jahrtausende alt, sind Zeugnisse schamanischen Wirkens unserer Vorfahren. Nehmen wir eine dieser Haltungen selber ein, öffnen sich uns im Tranceritual tiefe Erlebnisräume an archaischem Wissen und gleichzeitig werden persönliche Prozesse unterstützt.

In den fünf Blockveranstaltungen werden wir uns der Kraft der Tiere, Steine und Pflanzen zuwenden und lernen, mit deren Wesen in Kontakt zu treten und auf ihre Botschaften zu horchen. Wenn wir in der Trance mit den Augen des Herzens die Natur, in der wir leben, betrachten, entschleiert sich ihr Geheimnis, wir erleben eine umfassende Verbundenheit und finden Verbündete, die uns mit ihrer Kraft begleiten.

 

Nächster Termin: 03.07.2020  -  "Die Kraft der Steine" 

Im Tranceritual können wir nicht nur mit den Geistwesen der Pflanzen, sondern auch mit jenen der Steine in Kontakt treten. Sie haben sehr unterschiedliche Kräfte, die seit jeher von Schamanen genutzt wurden.

Vielleicht magst Du einen Stein, am besten einen Edelstein, der dir gefällt, oder der dir etwas bedeutet, mitbringen, um seine Kraft im Tranceritual zu erfahren.

 

BEITRAG

€ 50,- für den Einzeltermin

(Der Kurs kann auch nur an einzelnen Abenden besucht werden!!)

Den Kursbeitrag bitte am jeweiligen Kursabend direkt bei mir bezahlen.

 

TERMINE:

jeweils freitags 06.03., 05.06., 19.06., 03.07., 25.09.2020

von 16:00 bis 20:00

 

ORT:

Shambhala, 1080 Wien, Josefstädterstr. 5, Raum JS1 im 1. Stock (über dem Mezzanin!)

 

INFO UND ANMELDUNG:

Susanne Jarausch: 0676 370 4 360, susanne.jarausch@gmx.at 

 


Bitte folgende Coronamaßnahmen im Shambhala beachten:

  •  Der Eintritt in die Räume ist nur mit Mund-Nasen-Schutz oder Gesichtsvisier möglich.
  • Ein Mindestabstand von 1m zu anderen Personen ist immer einzuhalten!
  • Hände sowohl nach der Ankunft als auch nach den Einheiten 20 Sekunden mit Seife waschen - bzw./und Desinfektionsmittelspender benutzen!
  • Bitte eigene Trinkflasche und eigene Snacks mitbringen. Die Küche ist gesperrt.
  • Ein großes Tuch mitbringen, welches du über die Matte/Decke/Sitzpölster vom Shambhala breiten kannst.
  • Mund-Nasen-Schutz oder Gesichtsvisier mitbringen.

 


Foto: pixabay

 

 

 

 

Seminardaten
Susanne Jarausch
Freitag, 3 Juli, 2020 - 16:00
Shambhala, 1080 Wien, Josefstädterstraße 5, Raum JS1 im 1. Stock